Eröffnung der Latinale 2018

| Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr |Simón-Bolívar-Saal | Ibero-Amerikanisches Institut |Potsdamer Str. 37, 10785 Berlin | Begegnung mit aktueller Poesie aus Lateinamerika,  in Lesungen und Performances präsentiert von Dichtern und Dichterinnen des Kontinents.

„Die Freiheit hat in Kuba immer einen Preis“ (Ángel Santiesteban)

Wer Peter B. Schumanns Gespräch mit dem kubanischen Schriftsteller und Dissidenten Ángel Santiesteban  in der heutigen Ausgabe der Sendung „Essay und Diskurs“ im Deutschlandfunk versäumt hat, der kann hier nachlesen und nachhören, wie hoch der Preis war, den Santiestaban zahlen musste, um als Schriftsteller in Kuba die Wahrheit schreiben zu können:

Stimmen Lateinamerikas auf der Frankfurter Buchmesse

Im neuen Frankfurt Pavilion  war am Buchmessen-Donnerstag die lateinamerikanische Gegenwartsliteratur Thema gleich zweier Veranstaltungen. Lutz Kliche ( FREUNDE DES IAI) befragte João Paulo Cuenca (Brasilien), Viviana Laven (Chile), Carla Maliandi (Argentinien) und Jaime Labastida (Mexiko), wieweit sich die gesellschaftspolitischen Prozesse ihrer Länder in ihren Romanen widerspiegeln. Und am Nachmittag gaben mit Giovani Martins,  Antonio Ortuño, Mike…

Ángel Santiesteban

Kubanischer Schriftsteller – Blogger – Dissident im Gespräch | ‚Essay und Diskurs‘ | Deutschlandfunk | Sonntag, 14. Oktober 2018 | 09.30 Uhr – 10.00 Uhr | Noch Mitte der 2000er Jahre  von der kubanischen Regierung für seine literarischen Verdienste mit den höchsten Preisen ausgezeichnet, fiel der 1966 in Havanna geborene Ángel Santiesteban in Ungnade, als…

Nuyorican Poetry im IAI

| Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18.00 Uhr | Simón-Bolívar-Saal | Ibero-Amerikanisches Institut | Unter dem Motto ¡Música! ¡Poesía! ¡Salsa! eröffnet die Latinale 2018 mit einer Hommage an die beiden Zentren des ’nuyoricanischen‘ Poetry Slams – dem Nuyorican Poets Cafe in New York und seinem Spiegelbild, dem Nuyorican Café in San Juan, Puerto Rico. Das in den 1970er Jahren von Miguel…

Brasilien hat gewählt…

… und  etwas mehr als 46 Prozent seiner wahlberechtigten Stimmen Jair Bolsonaro gegeben, dem rechtsradikalen Kandidaten der von den Evangelikalen und dem Militär unterstützten Sozialliberalen Partei.  Fernando Haddad, der Kandidat der linken Arbeiterpartei, der erst Anfang September die Kandidatenrolle des inhaftierten und von der Wahl ausgeschlossenen Ex-Präsidenten Lula da Silva übernahm, erhielt  gut 29  Prozent…

Frankfurter Buchmesse | Politik – Literatur – Engagement | Schreiben in Lateinamerika

Lutz Kliche, Literaturvermittler und Mitglied der „Freunde des IAI“, spricht auf der Frankfurter Buchmesse mit lateinamerikanischen Autor*innen über ihre Arbeit im Spannungsfeld politischer Diskussionen, kultureller Identitätsfragen und sozialer Verwerfungen in ihren Ländern. An der Podiumsdiskussion nehmen teil: João Paulo Cuenca (Brasilien), Vivian Lavin (Chile), Oscar Guardiola (Kolumbien), Carla Maliandi (Argentinien), Jaime Labastida (Mexiko). Donnerstag, 11.10.2018 | 09:30 —…