Schwerpunktthema Brasilien | Fortsetzung

Die Veranstaltung zum Wahlausgang in Brasilien füllte in der vergangenen Woche die Reihen des Simón-Bolívar-Saals im IAI. Der politische Rechtsruck, den das Land mit der Wahl Bolsonaros zum Präsidenten vollzogen hat, bringt das Militär plötzlich wieder als potentiellen politischen Akteur ins Spiel. Mit dem Kapitel der brasilianischen Militärdiktatur beschäftigt sich auch die nächste Veranstaltung der kleinen Brasilien-Reihe der Freunde des IAI

Brasilianisches Theater in Zeiten der Repression“ – Ein Vortrag des Berliner Brasilianisten  Prof. Dr. em. Henry Thorau.

27. November 2018, 18 Uhr, Simón-Bolívar-Saal, Ibero-Amerikanisches Institut, Potsdamer Strasse 37, 10785 Berlin

Bild: Gesprächsrunde „Brasilien nach den Präsidentschaftswahlen“. Von links: Dr. Luiz Ramalho, Dr. Claudia Zilla, Peter B. Schumann. ©IAI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s