Zeitreise für Kurzentschlossene

Nur noch einen Tag – bis zum 30. April 2019 – ist die Ausstellung Interconexiones, transferencias e información: revistas culturales latinoamericanas im Lesesaal der IAI-Bibliothek zu sehen. Eine letzte Gelegenheit, den Wandel Lateinamerikas im Spiegel sich wandelnder Zeitschriften-Illustrationen zu verfolgen.  Die Zeitreise beginnt im Jahr 1857 mit der Revista brazileira aus Rio de Janeiro, die sich den Sciencias, Lettras E Artes widmet. Und endet 1939 mit Damas und Damitas, einer Zeitschrift aus Buenos Aires, die sich an die Frau als Leserin richtet. In den Jahrzehnten dazwischen erblüht auf dem ganzen Kontinent ein Zeitschriftenmarkt, der seine Impulse durch das Radio, das Kino, die Werbung und die neue gesellschaftliche Rolle der modernen Frau erhält.

IMG_1396

 

Interconexiones, transferencias e información: revistas culturales latinoamericanas | Ausstellung | Ibero-Amerikanisches Institut | Potsdamer Straße 37, 10785 Berlin | Eintritt frei

Fotos: ©Jeanette Erazo Heufelder

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s