Das eine Buch des Hercule Florence!

Hercule Florence ist ein Multitalent aus dem 19. Jahrhundert. Er ist Erfinder der Zoophonie, Entwickler eines Notationssystems für Vogelstimmen und Vorreiter der Fotografie. 1825 bewarb er sich bei Georg Heinrich von Langsdorff, dem 8-22e0edd056Generalkonsul des Russischen Kaiserreichs in Brasilien, der dabei war, eine Expedition ins Landesinnere zusammenzustellen. Hercule Florence wurde als Zeichner angestellt und verfasste den einzigen vollständigen Reisebericht von Langsdorffs mehrjähriger Brasilien-Expedition.

Voyage fluvial du Tietê à l’Amazone : par les provinces brésiliennes de Saint-Paul, Mato Grosso et Grao Para : un peintre de l’expédition Langsdorff découvre le Brésil, 1825 – 1829 

 

Es gibt mehr als 10.000 Bibliotheken in Deutschland,  denen der Tag der Bibliotheken gewidmet ist, aber nur die Bibliothek des Ibero-Amerikanischen Instituts hat eines der limitierten Faksimile von Florences

L’ami des Arts livré à lui-même. Recherche et découvertes sur différents sujets nouveaux

das in Form eines  illustrierten Kompendiums seine Lebensstationen und  Entdeckungen zusammenfasst. Wahrlich ein Schatz für Bibliophile!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s