Über unseren Blog

Seit dem Jahr 2000 tragen wir, die „Freunde des IAI“, mit unseren Veranstaltungen dazu bei, dass sich das Motto „Entdecke Lateinamerika neu in Berlin“  mit Leben füllt.

2016 haben wir diesen Blog als Plattform eingeführt, um über den eng gesteckten Rahmen von Veranstaltungsankündigungen hinaus auf aktuelle Themen und Ereignisse, Medienbeiträge, gesellschaftspolitische Entwicklungen sowie Publikationen aufmerksam machen zu können, die auf die ein oder andere Form mit unseren Veranstaltungen zu tun haben.

Auch wenn wir nicht in jedem Artikel explizit eine von uns organisierte Veranstaltung bewerben,  spiegeln alle Postings dennoch die typischen ‚Freunde‘-Themen wider. Denn es geht um ibero-amerikanische Zeitgeschichte, Kultur, Wissenschaft, Literatur, Politik. Gesellschaftlich aktuelle Fragen stehen ebenso im Fokus der einzelnen Beiträge wie allgemeinverständlich aufbereitete wissenschaftliche Erkenntnisse.

Wir nutzen den Blog, um unsere Veranstaltungen in den größeren Zusammenhang eines lateinamerikanischen Narrativs innerhalb des deutschen Sprachraums zu stellen. Darunter verstehen wir auch, dass wir auf die Aktivitäten unserer publizistisch tätigen Mitglieder (zum Beispiel da und da) und unserer Kooperationspartner hinweisen – an erster Stelle sei hier das Ibero-Amerikanische Institut genannt.

Wir firmieren die Beiträge in der Regel  als „Freunde des IAI“. Aber jede Regel hat ihre Ausnahmen: Wenn wir Auszüge bereits andernorts erschienener Texte unserer Mitglieder veröffentlichen, werden die Namen der jeweiligen Autor*innen genannt.